Veröffentlicht: 07.12.12
Campus

Neue Professoren an der ETH Zürich

Der ETH-Rat hat an seiner Sitzung vom 5./6. Dezember 2012 auf Antrag des ETH-Präsidenten acht neue Professorinnen und Professoren an der ETH Zürich ernannt.

Medienmitteilung
Der ETH-Rat hat auf Antrag von ETH-Präsident Ralph Eichler die neuen Professorinnen und Professoren ernannt. (Bild: Peter Rüegg / ETH Zürich)
Der ETH-Rat hat auf Antrag von ETH-Präsident Ralph Eichler die neuen Professorinnen und Professoren ernannt. (Bild: Peter Rüegg / ETH Zürich)

Professor Dr. Luca Benini (*1967), zurzeit ordentlicher Professor an der Università di Bologna, Italien, zum ordentlichen Professor für Digitale Integrierte Schaltungen und Systeme. Luca Benini ist ein international etablierter Experte für eingebettete Rechnerarchitekturen, integrierte Multiprozessor­systeme, energieneutrale intelligente Systeme sowie für die Erkennung biologischer Moleküle mit Mikrosensoren und Biochips. In seiner Forschungstätigkeit verbindet er die klassischen Gebiete der Rechnerarchitektur mit neuartigen Methoden zur Informationsverarbeitung. Mit der Berufung von
Luca Benini kann die ETH Zürich ihre Lehr- und Forschungstätigkeit im zukunftsträchtigen Bereich elektronischer Systeme massgeblich intensivieren.

Dr. Laura Heyderman (*1967), zurzeit wissenschaftliche Gruppenleiterin am PSI, zur ordentlichen Professorin für Mesokopische Systeme. Laura Heyderman ist auf periodisch strukturierte magnetische Nanomaterialien spezialisiert. Diese sind sowohl für die Grundlagenforschung als auch für industrielle Anwendungen – etwa für magnetische Schreib-Lese-Köpfe und Speicherelemente – von grossem Interesse. Laura Heyderman wird die anerkannte Spitzenposition der ETH Zürich in der Forschung zu Materialien mit starken elektronischen Korrelationen ausbauen. Ihre Professorenstelle ist mit 50 Prozent dotiert. Parallel dazu leitet sie weiterhin die Gruppe Magnetische Nanostrukturen am PSI. Die Kooperation der Institutionen wird dadurch weiter gestärkt.

Prof. Dr. Pavel Hora (*1955), zurzeit ausserordentlicher Professor an der ETH Zürich, zum ordentlichen Professor für virtuelle Produktion und Umformtechnik. Pavel Hora befasst sich insbesondere mit Forschungsarbeiten im Bereich der virtuellen Modellbildung für Produktionsprozesse und mit mathematischen Werkstoffmodellen. Der Einbezug realer Prozesse und ein enger Austausch mit der Industrie sind ihm ein grosses Anliegen. Pavel Hora lehrt seit 1991 an der ETH Zürich und wurde 2004 zum ausserordentlichen Professor ernannt. Die Beförderung zum Ordinarius erfolgt in Wertschätzung seiner ausserordentlichen Leistungen in Forschung und Lehre.

Prof. Dr. Reto Knutti (*1973), zurzeit Assistenzprofessor an der ETH Zürich, zum ausserordentlichen Professor für Klimaphysik. Reto Knutti forscht zu Veränderungen im globalen Klimasystem aufgrund des steigenden Ausstosses von Treibhausgasen. Dazu verwendet er numerische Modelle unterschiedlicher Komplexität. Seine Arbeiten wurden in renommierten Journals wie «Nature» und »Science» veröffentlicht. Mit der Ernennung von Reto Knutti zum ausserordentlichen Professor sichert die ETH Zürich dem Institut für Atmosphäre und Klima einen erfolgreichen Forscher, der die Tradition der globalen Klimamodellierung hochhält und die internationale Reputation der Hochschule stärkt.

Prof. Dr. Marloes Henriëtte Maathuis (*1978), zurzeit Assistenzprofessorin an der ETH Zürich, zur ausserordentlichen Professorin für Statistik. Marloes Maathuis forscht unter anderem in den Gebieten kausale Inferenz und interdisziplinäre Anwendungen an der Schnittstelle zwischen Biologie, Epidemiologie und Statistik. Mit ihren Arbeiten und Publikationen hat sie international einen hervorragenden Ruf erworben. Ihre wegweisenden und innovativen Ansätze eröffnen ein sehr breites Feld für interdisziplinäre Anwendungen in Informatik, Natur- und Sozialwissenschaften sowie in der Medizin. Mit der Berufung von Marloes Maathuis erhält sich die ETH Zürich eine kreative Mathematikerin und Statistikerin mit Ausstrahlungskraft und grossem Potenzial.

Prof. Dr. Pierre Mérel (*1976), zurzeit ausserordentlicher Professor an der University of California in Davis, USA, zum ordentlichen Professor für Agrarökonomie. Mit seinen Forschungsarbeiten im Schnittbereich zwischen Agrar- und Umweltpolitik leistet Pierre Mérel wichtige Beiträge zur interdisziplinären Umweltentscheidungsforschung und zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Umweltbilanz. Seine Spezialgebiete umfassen aktuelle Themen wie Agrarproduktqualität, Wettbewerbs­politik und die Verwendung natürlicher Ressourcen auf regionaler Ebene. Mit der Berufung von Pierre Mérel verstärkt das Departement Umweltsystemwissenschaften seine Kompetenz in einem gesellschaftlich wichtigen Feld.

Prof. Dr. Sonia Isabelle Seneviratne (*1974), zurzeit Assistenzprofessorin an der ETH Zürich, zur ausserordentlichen Professorin für Land-Klima Dynamik. Sonia Seneviratne gilt als sehr innovative und vielversprechende Forscherin im relativ jungen Forschungsgebiet der Land-Klima Wechselwirkungen. Sie arbeitet auf verschiedenen räumlichen und zeitlichen Skalen mit Modellen, Datenanalysen und neuen Verfahren zur Erzeugung von Validationsdatensätzen (z.B. diagnostische Wasserbilanzrechnungen). Ihre Erkenntnisse wurden in renommierten Journals wie «Nature» und «Science» publiziert. Mit Sonia Seneviratne kann die ETH Zürich eine erfolgreiche Wissenschaftlerin halten, die in einem zukunftsträchtigen Forschungsgebiet Meilensteine setzen wird.

Dr. Susanne Ernestine Ulbrich (*1975), zurzeit Privatdozentin an der Technischen Universität München, Deutschland, zur ordentlichen Professorin für Tierphysiologie. Susanne Ulbrich ist eine Expertin für den Stoffwechsel von Nutztieren. Ihr Fokus liegt auf Zusammenhängen, die Fruchtbarkeit und Reproduktion beeinflussen. Mit ihren neuen und hoch aktuellen Forschungsmethoden hat sie sich international einen Namen gemacht. Die Professur von Susanne Ulbrich ist ein wichtiges Element der Welternährungs­strategie des Departements Umweltsystemwissenschaften. Zudem wird sie eine Schlüsselrolle bei der Realisierung des Grossprojekts Agrovet-Strickhof der ETH Zürich übernehmen.

Verleihung des Titels Professor/Professorin

Dr. Thomas Lippert, Privatdozent am Departement Chemie und Angewandte Biowissenschaften, zum Titularprofessor der ETH Zürich

Dr. Ilya Karlin, Lehrbeauftragter am Departement Maschinenbau und Verfahrenstechnik, zum Titularprofessor der ETH Zürich

 
Leserkommentare:
Wir sind an Ihrer Meinung interessiert. Bitte schreiben Sie uns: